Leistungsangebot / Ambulante Hilfen zur Erziehung / Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung
Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung


Rechtliche Grundlage


Die Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 SGB VIII)
soll Jugendlichen gewährt werden, die einer intensiven Unterstützung
zur sozialen Integration und einer eigenverantwortlichen Lebensführung
bedürfen. Die Hilfe orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des
jeweiligen Jugendlichen und ist in der Regel auf längere Zeit angelegt.

Zielgruppe

Jugendliche und junge Volljährige (14-21 Jahre) in entwicklungsgefährdenden Lebenssituationen, die keine oder nur gravierend beeinträchtigte Beziehungen zu den Menschen ihres sozialen Umfeldes haben und als besonders gefährdet gelten, z.B. Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Punk-, Drogen- oder Nichtsesshaftenmilieu

Pädagogische Inhalte und Ziele




Realisierung


zurück

Letzte Änderung:  06.03.2012   ›Kontakt ›Impressum und Haftungsausschluss