Datenschutzerklärung

Die Stützrad gGmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und setzt daher in allen Tätigkeitsbereichen die Regeln einschlägigen der Datenschutzgesetze einschließlich der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des SGB X um.

Verantwortlich für den Datenschutz im Sinne der Datenschutzgrundverordnung sind bei der Stützrad gGmbH:
Peter Cersovsky sowie Katrin Wischnewski-Bluhm,
Langhansstr. 64, 13086 Berlin | Telefon(Zentrale): 030 / 2949 3580,
Telefax:030 / 2949 3588, e-Mail: office [et] stuetzrad. de 




Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblickdarüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zuwelchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzergrundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Websitesowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogenerDaten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. EineAusnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einerEinwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitungder Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogenerDaten Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogenerDaten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)alsRechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zurErfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist,erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicherMaßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zurErfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unserUnternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eineranderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Datenerforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO alsRechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interessesunseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen dieInteressen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannteInteresse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO alsRechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
3. Datenlöschung und Speicherdauer Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werdengelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. EineSpeicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen odernationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen odersonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genanntenNormen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeitzur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eineVertragserfüllung besteht.

II. Bereitstellung der Website und Erstellung vonLogfiles
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unserSystem automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem desaufrufendenRechners, die jedoch keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.  Folgende Daten werden hierbei erhoben: - Browsertyp und die verwendete Version - Das Betriebssystem des Nutzers  Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systemsgespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oderandere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherungdieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findetnicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Datenist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
2. Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichungdes Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassungder Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweiligeSitzung beendet ist.  
3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Websiteund die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseitezwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keineWiderspruchsmöglichkeit.


III. Verwendung der uns zur Verfügung gestelltenKontaktdaten
Wenn Sie unsere auf diesen Seiten angegebenenKontaktdaten nutzen, um telefonisch oder per e-Mail Kontakt zu uns aufnehmen,werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung IhrerAnfrage bzw. Beschwerde erheben, verarbeiten und nutzen.

IV. Auskunftsrecht  Sie haben das Recht auf Auskunft über die bezüglichIhrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweckder Speicherung. Auskunft erhalten Sie über die oben angegebenen Kontaktdaten.

Letzte Änderung:  04.07.2018   ›Datenschutz ›Kontakt ›Impressum und Haftungsausschluss